© 2012 speysight. Urheberrechtlich geschützt

Advent 2012

Ich wünsche allen eine Adventszeit, in der ab und an auch dies sein kann:
Raum für Muße und Stille.

Für diesen Raum möge gelten:
Treten Sie ein, legen Sie Ihre
Traurigkeit ab, hier
dürfen Sie schweigen.
(Rainer Kunze)

Und:
Geh deinen inneren Weg durch die Tage des Advents.
Bewahre dir, wenn es möglich ist, Zeit, in der der Atem ruhig geht,
in der nicht gehetzt und gerannt wird.
Es soll ja etwas in dir selbst geschehen.
Richte deine Gedanken und Erwartungen auf das, was sich lohnt.
(Jörg Zink)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Required fields are marked:*

*