© 2014 speysight. Urheberrechtlich geschützt

Warschau, Altstädter Markt: Spiegelungen

Das Rätsel ist gelöst 🙂

Liebe Edith,
zu Ihrem Geburtstag gibt es hier und heute ein kleines „Geschenk“ für Sie: ein Rätsel, wie Sie es mögen.
Ich habe keine Ahnung, ob es schwierig ist, herauszufinden, wo genau die abgebildeten Fotos aufgenommen wurden, gebe aber erst einmal keine Tipps.
Wenn Sie einen weiteren Hinweis brauchen – bitte melden …
Viel Spaß beim Tüfteln – und
HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH zum Geburtstag!

2

3

4

5

2 Kommentare

  1. Edith

    Tolle Fotos mit den Spiegelungen! Aber diese erschweren die Identifikation natürlich noch. Puh, war das schwierig! Mehr als „Osteuropa“ fiel mir auf Anhieb nicht ein. Ohne die Hilfe meines Sohnes hätte ich es auch nicht geschafft.
    Also:
    Warschau, Altstädter Marktplatz, Rynek Starego Miasta. Das Haus mit dem Wappengiebel rechts vom Literaturmuseum hat die Hausnummer 18. Genügt das?
    Aber vielen Dank für das Rätsel, war ein großartiges Geburtstagsgeschenk!

    • speysight

      Ich bin begeistert! Es war diesmal etwas schwer einzuschätzen, ob das Rätsel leicht oder schwierig zu lösen war; ich wusste zwar, dass Sie schon einmal in Warschau waren, aber Bruchstücke und Verfremdung machten das Identifizieren des Ortes doch wieder schwer.
      Gratulation auch an Ihren Sohn. Wie ist er darauf gekommen, dass es sich um den Rynek in Warsawa handelt?
      Als wir dort waren, fanden wir unzählig viele kleinere und größere Pfützen auf dem Platz, und überall spiegelten sich bei mittlerweile blauem Himmel die umgebenden Häuser. Sehr reizvoll! Ich bin geradezu in einen Rausch geraten und habe Dutzende Bilder gemacht …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Required fields are marked:*

*