© 2014 speysight. Urheberrechtlich geschützt

Zoo Duisburg: Rote Pandas im Chinagarten

Nun also Tiere, nachdem ich im letzten Beitrag – eher unüblich für einen Zoo – zunächst den wunderschönen Chinagarten vorgestellt habe, den die Duisburger von ihrer Partnerstadt Wuhan geschenkt bekommen haben.
Um zunächst auch noch in der Nähe des Chinagartens zu bleiben: Auch einige in China beheimatete Tier sind dem Garten zugehörig, z.B. Mandschuren- und Saruskraniche sowie die Kleinhirschart Chinesische Muntjaks. Letztere, die also wirklich sehr sehr klein sind, teilen sich das Gehege mit den Schätzchen auf den heutigen Bildern, den  Roten Pandas, auch Katzenpandas genannt, die ebenso vom Aussterben bedroht sind wie ihre Verwandten, die Großen Pandas.
Der Rote Panda auf meinen Bildern mochte es zumindest bei unserem Besuch sehr gemütlich. Vor und nach unserem – sehr ausgedehnten – Erforschen des Chinagartens fanden wir ihn unverändert in derselben schlafenden Position.

DuisburgZoo8

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Required fields are marked:*

*