© 2017 speysight. Urheberrechtlich geschützt

Kloster Kamp – Spätsommer oder Frühherbst?

Ein freundlicher Zufall hat mich nach einigen Jahren wieder einmal nach Kamp-Lintfort geführt, und ich hatte zudem Zeit genug, auch einmal wieder beim Kloster Kamp vorbeizuschauen.
Das Kloster wurde 1123 gegründet und war das erste Zisterzienserkloster im damaligen deutschsprachigen Raum. Von den ursprünglichen Klostergebäuden ist nicht mehr viel erhalten. Die Klosterkirche stammt aus dem 17. Jahrhundert.
Die Gärten des Klosters wurden Ende des 20. Jahrhunderts erneuert.
Spektakulär ist der Blick auf den restaurierten Terrassengarten.
Nach dem Dreißigjährigen Krieg wurde er von Kamper Zisterziensermönchen nach den Vorgaben des Benediktus Bücken, Mathematiker und Baumeister und Mitglied des Konvents der ehemaligen Zisterzienserabtei Kamp, erbaut.
Bei meinem Besuch war noch die üppige Sommerbepflanzung zu bewundern – in vergehender Pracht …

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Required fields are marked:*

*