Einzigartiger Türknauf

Kommentare 4
Deutschland, Nostalgie, Speziell

Einzigartiger Türknauf

Einen ganz besonderen Türknauf gibt es heute zu sehen – verbunden mit einem Rätsel:
Den abgebildeten Türknauf gibt es nur ein einziges Mal. Literarisch Interessierte können erraten, was er darstellt, in welchem Werk der/die/das Dargestellte vorkommt und wo der Knauf zu finden ist.
Tipps: Die Stadt, in der der Knauf die Haustür einer Nummer 14 ziert, liegt in Süddeutschland und gehört in weiten Teilen zum Weltkulturerbe. Das Werk ist ein Märchen (manche nennen es auch “romantische Novelle”), und der Dichter hat auch komponiert und gemalt. In besagter Stadt hat er eine gewisse Zeit gelebt und gewirkt. Noch heute ist dort ein Haus nach ihm benannt, das ein kleines, ihm gewidmetes Museum beherbergt, auf dessen Tür der Knauf jedoch nicht gefunden werden kann. Der gesuchte Türknauf ist als kleine Kupfer-Hohlform übrigens einer der Marketingartikel der Stadt..
Das muss reichen …

4 Kommentare

  1. Ja, da hat der Student Anselmus einen gewaltigen Schreck bekommen, als sich der Türklopfer in das grinsende Gesicht des Äpfelweibs verwandelte … Zwar stolpert in der Novelle Anselmus in Dresden über die alte Frau, aber der Türknauf befindet sich in der oberfränkischen Stadt, in der der Dichter – nicht gerade erfolgreich – am Theater gearbeitet hat.

    • speysight

      Ja, wunderbar: Das ist ganz klar die Auflösung, die aber in der gewählten Form noch Platz lässt für Präzisierungen.
      Wie heißen Stadt, Dichter und Werk?
      Das Apfelweibla lässt grüßen …

  2. Um es in einem Lösungssatz zusammenzufassen: Dieser Knauf stellt das Apfelweibla aus E.T.A. Hoffmanns Märchen/Novelle/vielleichtnocheinanderesGenre “Der goldene Topf” und befindet sich in Bamberg.

    Übrigens haben die Brose Baskets gestern gewonnen, und wir haben uns die Lunge aus dem Leib geschrieen.

    • speysight

      Ja, schau: Danke! Jetzt kann ich auch ein neues Bild einstellen.
      :-)
      Das Haus Nummer 14 befindet sich übrigens in einem Sträßchen der Altstadt, das Eisgrube heißt.

Schreibe einen Kommentar zu Edith Antworten abbrechen