Frühling ade!

Der kalendarische Sommer steht vor der Tür – und heute erleben wir zudem den ersten heftigen Hitzetag des Jahres. Wie schnell doch in jedem Jahr die frische Frühlingspracht auch wieder vergeht …

Schreibe einen Kommentar

Frühling auf der Insel Reichenau

Den Bodensee liebe ich sehr. Über die Allee, die die (Halb-) Insel Reichenau mit dem Festland verbindet, kommt man auf ein wirklich wunderschönes Stückchen Erde. Reichenau ist bei weitem nicht so durchgestaltet wie die Insel Mainau, dafür aber wunderbar natürlich und reich an Abwechslung sowohl, […]

Schreibe einen Kommentar

s’Hermännsche

S’Hermännsche – gemeint ist natürlich das stattliche Hermannsdenkmal im Teutoburger Wald bei Detmold. Für die deutsche Befindlichkeit steht es in seiner Bedeutung in etwa in einer Reihe mit dem Deutschen Eck in Koblenz und dem Schloss Neuschwanstein im Allgäu. Deutsche Identität … Zwischen 1838 und […]

Kommentare 2

Kevelaer – Seats

Was fällt dem, der diesen Ort zumindest dem Namen nach kennt, zu Kevelaer am Niederrhein ein? Katholisch  –  (Marien-) Wallfahrt  –  Gnadenkapelle Ab und an bin ich gerne für einen Tagesausflug dorthin gefahren, um draußen in einem der unzähligen Cafés zu sitzen und mir das […]

Kommentare 2

Umme Ecke – Raps Raps Raps

Den Spaziergang, von dem ich hier (wieder) Bilder zeige, bin ich schon oft gegangen – und es finden sich hier auch schon drei Beiträge aus unterschiedlichen Jahreszeiten dazu. Einen Frühlingsbeitrag habe ich auch schon eingestellt, aber es gibt in diesem Jahr etwas, das zu dieser […]

Schreibe einen Kommentar

Würzburg – Hidden Gem: Das Lusamgärtlein

Wer Würzburg einen Besuch abstattet, der wird sich über Langeweile nicht beklagen können – bei einem längeren Aufenthalt nicht und schon gar nicht bei einem Tagesausflug. Es gibt in Würzburg eine so große Zahl an bekannten Touristenattraktionen, dass die Auswahl schwerfällt: Alte Mainbrücke, Festung Marienberg, […]

Kommentare 2

Unscheinbare Schönheit

Überall sprießt es. Überall blüht es. Aus allen erdenklichen Ritzen drängen sich Blumen und Pflanzen ans Licht. Meist geht man an den unscheinbaren Wundern einfach so vorbei – oder man zertritt sie gar. Auch ich habe eher aus Zufall den Blick genauer auf den Boden […]

Kommentare 2

Bunte Scherben – Der Mast

Da schafft man es über Jahre, seinen Fotoblog regelmäßig mit Bildern und Beiträgen zu füttern – und dann macht einem das Leben einen Strich durch die Rechnung. Hier bin ich also wieder nach zwei Monaten Pause und versuche, den alten gewohnten Rhythmus wieder aufzunehmen. Die […]

Kommentare 6