Egmond – Dünensee

Ich habe vor zwei Jahren hier schon einige Beiträge über die Dünenlanschaften bei Egmond aan Zee eingestellt. Es hat mir dort so gut gefallen – die Kombination aus Nordseestrand und unendlichen Dünen ist einfach wunderschön und perfekt zum Wandern -, dass ich jetzt wieder dorthin […]

Schreibe einen Kommentar

Wuppertaler Schwebebahn – Endstation Oberbarmen

Dies ist der vierte und letzte Beitrag zum Thema Wuppertaler Schwebebahn. Bilder von der westlichen Endstation Vohwinkel, von der Strecke selbst und von einzelnen Bahnhöfen werden nun ergänzt von Fotos der zweiten Endstation Oberbarmen im Osten. Der Stadtteil Wuppertal-Oberbarmen wurde bei der Vereinigung mehrerer Städte und […]

Schreibe einen Kommentar

Wuppertaler Schwebebahn – Stationen mittendrin

Dieser Beitrag zeigt einige Schwebebahnstationen (hier und hier weitere Beiträge zur Schwebebahn). Mit den beiden Wendestationen Vohwinkel und Oberbarmen gibt es auf der ca. 13 km lange Strecke der Wuppertaler Schwebebahn insgesamt 20 Haltestellen.   Manche Stationen sind einfach unauffällige, unscheinbare, zweckmäßige Haltestellen.     […]

Schreibe einen Kommentar

Wuppertaler Schwebebahn – Auf der Strecke

Nachdem sich der letzte Beitrag einer der beiden Endstationen der Wuppertaler Schwebebahn widmete, der Station Vohwinkel, sind wir hier jetzt unterwegs auf der Strecke hin nach Oberbarmen. Die Streckenlänge beträgt 13,3 Kilometer mit einer Gleislänge von 28 Kilometer (26,6 km Streckengleise, 1,4 km Betriebsgleise). Die […]

Schreibe einen Kommentar

Wuppertaler Schwebebahn – Endstation Vohwinkel

Ich wohne seit über 40 Jahren im Ruhrgebiet. Keine Ahnung, warum, aber ich bin noch niemals mit der Wuppertaler Schwebebahn gefahren, obwohl Wuppertal gleich nebenan liegt. Eigentlich unverzeihlich. Das habe ich jetzt aber nachgeholt und bin einen halben Tag lang nur Schwebebahn gefahren. Es gibt […]

Kommentare 2

Stillleben mit Hund

Da geht man in ein kleines Café – und der schönste Tisch im Raum ist besetzt. Das kommt natürlich vor, häufig sogar. Dass es allerdings ein kleiner Hund ist, der diesen Ort zu seinem Lieblingsplatz erkoren hat, weitaus weniger. So setzte ich mich eben an […]

Schreibe einen Kommentar

Aschermittwoch

Das Ziel des Lebens besteht darin, intensiv zu leben, voll geboren zu werden und voll wach zu sein; von den Ideen eines infantilen Allmachtsgefühls loszukommen und zur Erkenntnis seiner wirklichen, wenngleich begrenzten Kraft zu gelangen; fähig zu werden, zu akzeptieren, dass ein jeder von uns […]

Schreibe einen Kommentar

Masks

Alaaf!Helau!Ahoi!WauWau!Narri-Narro!AlehHopp!Hei-Jo! Angesichts der Geschehnisse in Hanau, ist mir der Karneval in diesem Jahr noch fremder als sonst – und ich kann nur hoffen, dass es nicht zu weiteren rechten Terroranschlägen kommt.            

Schreibe einen Kommentar

Zeche Heinrich im Winternebel

Im Ruhrgebiet trifft man auf Schritt und Tritt auf alte Industriedenkmäler. Die Zeche Heinrich, gelegen in Essen-Überruhr im Holthuser Tal, wurde 1968 stillgelegt. Nur das Fördergerüst über Schacht Heinrich 3 steht noch – weithin sichtbar – und ist Teil der Route der Industriekultur. Ansonsten ist […]

Schreibe einen Kommentar

Januar: Kälte, Dunst und Nieselregen

Die Fotos dieses Beitrages sind aus einem S-Bahnfenster heraus gemacht worden – an einer Strecke, die direkt an der Ruhr im Essener Süden entlangführt. Als ich die Bilder zum erstenmal sah, war ich kurz davor, sie einfach sang- und klanglos im Papierkorb verschwinden zu lassen: […]

Schreibe einen Kommentar