Goslar – Bemerkenswerte Bauten

Aus der überwältigenden Fülle der meist wunderbar restaurierten historischen (Fachwerk-) Gebäude der Goslaer Altstadt – immerhin Weltkulturerbe – einzelne herauszuheben, weil sie angeblich besonders erwähnenswert seien, ist eigentlich eine Überforderung und ein Ding der Unmöglichkeit. Beispielhaft habe ich aber trotzdem vier Gebäude ausgewählt, die ich […]

Schreibe einen Kommentar

Goslar – Die Kaiserpfalz

Goslar … Nach dem Spaziergang durch die westliche Altstadt, z.T. an der „Abzucht“ entlang und immer mittendurch durch die unendliche Fachwerkwerkidylle der Stadt, bogen wir hinter dem Ziel des letzten Beitrags, der Bergmannskapelle, links um die Ecke und gingen bergauf einen Grüngürtel hoch. Man landet […]

Schreibe einen Kommentar

Goslar – westliche Altstadt

Goslar ist eine wunderschöne Stadt mitten im Harz. Wir haben dort 12 Tage in einer Ringeltaube an Ferienwohnung verbracht (mittendrin, ruhig, gemütlich, dazu auch noch mit Parkplatz und bezahlbar) und hätten durchaus noch Programm für etliche Tage mehr gehabt, obwohl wir keine Wanderer sind. Für […]

Schreibe einen Kommentar

Hahnenklee – Stabkirche

Auf unserer kleinen Rundreise Goslar – Oker-Talsperre – Clausthal-Zellerfeld – Goslar kamen wir quasi automatisch an Hahnenklee vorbei. Hier steht – und deswegen gibt es hier heute schon wieder Bilder einer Kirche – die größte Stabkirche Deutschlands. Die zwei Ausnahmekirchen Im Harz so nah beeinander […]

Schreibe einen Kommentar

Der Wald stirbt … auch in Farbe

Auf einer Rundreise durch den Harz von Goslar aus und über Clausthal-Zellerfeld wieder dorthin zurück bekommt man an vielen Stellen – eigentlich ständig – mit, wie bedroht der Wald dort ist und wie weit fortgeschritten das Waldsterben. Viele Bäume sind nur noch wie Zahnstocher. Auf […]

Schreibe einen Kommentar

Erst stirbt der Wald …

Wer nach den diversen desaströsen Flutkatastrophen der letzten Jahre – wie aktuell dem Hochwasser der letzten Woche in Süddeutschland – und den stetig weiter steigenden Temperaturen immer noch glaubt, der Klimawandel sei ein Phantom und das Hirngespinst einiger Aktivisten, der fahre in den Harz – […]

Kommentare 2

Dortmund – Phoenix-West: Viadukt Hympendahlbrücke

Im Dortmunder Stadtteil Hörde haben die von Industriegebieten geprägten Bereiche Phoenix-West (Hochofen) und Phoenix-Ost (Stahlwerk) eine unglaubliche Wandlung erlebt hin zu einem Freizeitgebiet mit dem Phoenixsee und einem Gewerbepark mit einem Denkmal der Industriekultur. Bemerkenswert ist, dass sich durch die Entwicklung der beiden Industriebrachen heute […]

Schreibe einen Kommentar

Dortmund – Phoenix-West: Türme

Nach der Beschreibung der „wunderbaren“ Verwandlung des ehemaligen Stahlwerkes Phoenix-Ost im Dortmunder Stadtteil Hörde in ein Freizeitgelände mit dem Phoenix-See mittendrin und der des Hochofengeländes im direkt benachbarten Phoenix-West in ein weitläufiges Gewerbegebiet mit zu besichtigendem Indurstriedenkmal widmet sich der Beitrag heute den Kühltürmen und […]

Schreibe einen Kommentar

Dortmund – Phoenix aus der Asche: Ost – Der See

Der „Aussichtspunkt“ der Taube des vorherigen Beitrags … Seit Mitte des 19. Jahrhunderts war der Dortmunder Stadtteil Hörde von Hochöfen und Stahlproduktion bestimmt. Es gab zwei Standorte: Phoenix-West (Hochöfen, Roheisenerzeugung) und Phoenix-Ost (Stahlhütte, Weiterverarbeitung von Roheisen) – keine zwei Kilometer auseinanderliegend und mit einem Wege- […]

Schreibe einen Kommentar