Kommentare 0
Deutschland, Natur, Ruhrgebiet und umzu

Westruper Heide – Wacholderwald

Am Nordrand des Ruhrgebiets – in unmittelbarer Nachbarschaft zum Halterner Stausee – erstreckt sich auf sandigem, dünigem Gelände die Westruper Heide.
Diese ca. 90 ha große eindrucksvolle Heidelandschaft steht schon seit 1937 unter Naturschutz. Sie ist heute ein beliebtes Ausflugsziel. Mehrere 100.000 Besucher spazieren jährlich auf den sandigen Pfaden durch Besenheiden, Sandmagerrasen und Wacholderbüsche.
Heute gibt es Bilder vom wunderschönen Wald und den bizarren Wacholderhainen der Westruper Heide, der größten Zwergstrauchheide Westfalens.
Seit 1993 übernehmen 200 Heidschnucken und 10 Ziegen während der Sommermonate die Beweidung.
Hier und da ist übrigens schon zu sehen, was erst der nächste Beitrag ausführlich zeigen wird: Die Heide blüht!

Schreibe einen Kommentar