Kommentare 0
Animals, Natur, Ruhrgebiet und umzu

Rotkehlchen im Vorfrühling

Rotkehlchen sind ja eher scheue Gesellen: Sie zeigen sich zwar gerne, sind dann aber – hast Du nicht gesehen – schon wieder ganz irgendwo anders. Ihre “geringe Fluchtdistanz” – Rotkehlchen trauen sich sehr nah z. B. an größere Tiere heran, weil um diese herum oft Mücken und kleine Fliegen als Nahrung zu finden sind – ist gepaart mit einer unglaublichen Schnelligkeit der Bewegung. Naja, manchmal muss man dann ja auch schnell weg …
Was ich noch gar nicht über Rotkehlchen wusste:
“In Christuslegenden steht es Jesus im Sterben tröstend bei. Zudem wird es als inoffizieller Nationalvogel Großbritanniens mit Weihnachten in Verbindung gebracht. Bei der Entdeckung und wissenschaftlichen Anerkennung des Magnetsinns hat es eine wichtige Rolle gespielt.”

Wie auch immer: Vor einigen Tagen traf ich auf ein unerwartet zutrauliches Exemplar dieser Art. Ich glaube sogar, dass es kühn genug gewesen wäre, Futter aus der Hand zu picken, wenn ich etwas Entsprechendes dabei gehabt hätte.

 

zoom-rotk-1a

 

zoom-rotk-2a

 

zoom-rotk-3a

Aufgenommen in der ZOOM-Erlebniswelt Gelsenkirchen

Schreibe einen Kommentar