© 2017 speysight. Urheberrechtlich geschützt

Essen Green Capital – By Day

Für dieses Jahr ist Essen der Titel Grüne Hauptstadt Europas zuerkannt worden, neudeutsch: Essen Green Capital.
Am Wochenende rund um den 21./22. Januar gab es die große Eröffnungsfeier im Grugapark samt Familienfest und allerlei Illuminationen, Aufführungen und Happenings rund um das Thema „Grün“ – inklusive einer skurrilen Toilettenausstellung.
Eine nette Geste: Der Eintritt in die Gruga war frei – wenn man denn am Eingang eine gebrauchte Plastiktüte ablieferte.
Das Fest begann jeweils um 16.00 Uhr, so dass man noch alles bei Tageslicht in Augenschein nehmen konnte, bevor es gegen 17.30/18.00 Uhr dunkel wurde.
Hier nun in einem ersten Beitrag zunächst Impressionen aus dem Grugapark im Hellen.

 

Die Dahlienarena – verwandelt in ein Labyrinth aus Teelichtern

 

 

 

 

 

Rechts der Grugapavillion, links die Reihe der „Museums-Toilettenhäuser“

 

 

 

 

 

 

Am Ufer des Waldsees am Alpinum gab es eine Inszenierung zum Thema Wasser: Gebrauch, Missbrauch, Mangel

 

 

 

Selbstfahrender, computergesteuerter Schreiberling

 

 

„Echte“ Giraffen auf Stelzen …

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Required fields are marked:*

*