© 2018 speysight. Urheberrechtlich geschützt

England – Beasts

Jetzt ist es soweit: Der Herbst wird den endlos scheinenden Sommer ablösen.
Regen, Sturm und kühles, wechselhaftes Wetter statt Sonnenschein ohne Ende und Hitze mit Temperaturen über 30 Grad.
So will ich noch ganz schnell den letzten Beitrag aus dem sommerlichen England online stellen. Der zeigt ein paar Tiere, denen wir begegnet sind.

Spannend war vor allem, gegen Abend und mitten in Eastbourne aus dem Fenster zu schauen – und einen großen und ziemlich selbstbewusst wirkenden Fuchs mit einem beachtlichen Schwanz auf der Wiese im Garten zu sehen. Der beobachtete in Seelenruhe, wie ich ihn fotografierte, und zeigte keinerlei Unruhe oder Fluchtendenzen.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Required fields are marked:*

*