© 2018 speysight. Urheberrechtlich geschützt

Geheimnis der Geburt

Wenn ich zu den Tiefen
meiner eigenen Existenz
und meiner eigenen derzeitigen Realität vordringe,
dem undefinierbaren “Bin”,
das mein Selbst in seinen tiefsten Verwurzelungen darstellt,
und dann durch diese tiefe Mitte dringe,
dann befinde ich mich im unendlichen “Ich Bin”,
welches der Name Gottes ist.
Thomas Merton

Geschieht dies, dann kann ich in der Mitte meines eigenen Mandalas neu geboren werden – in dieser Mitte, die gleichzeitig Ursprung ist. In ihr fällt alles in eins – und drückt sich doch in jedem Moment in unendlicher Vielfalt konkret aus.

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Required fields are marked:*

*