© 2015 speysight. Urheberrechtlich geschützt

Schau mir in die Augen …

Pferde sind nie so mein Ding gewesen. Ich habe keine nähere Beziehung zu ihnen.
Die so oft zu beobachtende Mädchenbegeisterung für diese Tiere konnte ich nie nachvollziehen.
Allerdings achte ich Pferde. Sehr sogar. Im Zirkus habe ich diese Tiere immer bedauert, weil es für mein Empfinden unwürdig ist, sie mit irgendwelchen Puscheln und Federn auf dem Kopf sinnlos Männchen machen zu lassen. Auch dass sie – vor allem in Touristengebieten und -städten – endlos Kutschen die immer selbe Runde ziehen müssen, tut mir Leid.

Als ich im Rahmen einer Besichtigungstour in Slowenien unter anderem auch auf ein berühmtes Gestüt kam, wo wir sogar einer Vorführung beiwohnen sollten, wusste ich nicht so recht, was ich da sollte. Da geschah es, dass ich einem Pferd in die Augen schaute …

 

lip-b

 

lipa

 

lipd

 

lip-e

 

 

 

 

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Required fields are marked:*

*