© 2016 speysight. Urheberrechtlich geschützt

2016 – Weg gehen

Kein einfacher Jahresübergang diesmal. Er war von vornherein belastet durch die Absage des Silvesterfeuerwerks in Brüssel wegen drohender Anschlagsgefahr, durch einen Großbrand in Dubai  und eine Terrorwarnung für München.

Werden die Grenzen zwischen Krieg und Frieden immer weiter aufgeweicht?
Zu befürchten ist es, aber: hoffentlich nicht!

Finden wir 2016 einen gangbaren Weg im Spannungsfeld von
Spaßgesellschaft und Terror,
religiöser Beliebigkeit und religiösem Extremismus,
Bürgersinn und blindwütiger Radikalisierung,
europäischen Idealen
und national-egoistischer Absonderung,

menschlichem Miteinander und machthungriger Zerstörungswut?
Ich weiß es nicht.
Ich wünsche es aber uns allen, die wir auf unserem Lebensweg Schritt für Schritt unseren Weg ertasten.

Ein Wanderer bist Du.
Nicht Welten durchwanderst Du,
nicht Wege auf diesem Planeten,
auch nicht verschiedene Leben;
Landschaften Deiner Seele sind es,
die Du durchwanderst.
Deine Seele ist ein Universum;
geheimnisvoll und sich selber unbekannt.
Deine Seele durchwandert sich selbst,
und während sie sich erlebt und erforscht,
offenbart sie sich;
und während sie sich offenbart, verwirklicht sie sich;
und während sie sich verwirklicht,
erweckt sie sich.
Das ist die Reise Deines Lebens.
Safi Nidiaye (*1951)

 

2015-silvester3

 

2015-silvester2Fotos: Jahrhunderthalle Bochum beim Speed of light Ruhr, Herbst 2013

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Required fields are marked:*

*