© 2013 speysight. Urheberrechtlich geschützt

19.03.1970: „Willy Brandt ans Fenster!“

Ich bin mit der Trennung Deutschlands und dem „eisernen Vorhang“ quer durch Europa aufgewachsen – quasi als Selbstverständlichkeit. Es gab für mich keine andere Welt als diese geteilte. Amerika und Afrika waren „näher“ als der Osten Deutschlands, von Ländern wie Polen oder Litauen gar nicht zu reden. Da kam man einfach nicht hin. Abgetrennt. Nicht erreichbar. Weiter weg als das Ende der Welt. Irgendwie existierten sie gar nicht.

Der Fall der Mauer gehört zu den bewegendsten Ereignissen meines Lebens und das bis heute hin. Die darauffolgende Reisefreiheit in den Osten haben wir sofort und immer wieder ausgiebig genutzt. Seit 1990 machen wir regelmäßig Urlaub in unterschiedlichen Ländern Osteuropas. Wunderbare Entdeckungsreisen sind das.

Die Ostpolitik Willy Brandts habe ich damals als Jugendliche mit Staunen verfolgt. Da bewegte sich plötzlich etwas, und Unmögliches konnte plötzlich zumindest gedacht werden. Meilensteine dieser Ostpolitik Brandts waren z. B. sein Kniefall bei einer Kranzniederlegung in Warschau – und sein Besuch in Erfurt.

Am 19. März 1970 – heute vor 43 Jahren – stürmen DDR-Bürger vor laufenden Kameras den Bahnhofsplatz, um Willy Brandt zu sehen, der sich mit Politikgrößen der damaligen DDR im Erfurter Hof aufhält: Verheerend für das angeschlagene Image der DDR. Und doch: Weder die Stasi noch die Volkspolizei können gegen die Wucht der Begeisterung der Massen etwas ausrichten.
Es erschallt ein ungeheurer Sprechchor: „Willy Brandt ans Fenster!“
Und er tut es: Willy Brandt zeigt sich am geöffneten Fenster und winkt den Menschen zu.
Mich berührt das heute noch.
Mit solchen Gesten wird Geschichte geschrieben.
Brandt selbst erinnert sich in seinen 1989 erschienenen „Erinnerungen“ an den Tag in Erfurt so: „… gab es einen in meinem Leben, der emotionsgeladener gewesen wäre?“

Die Bilder zeigen den Erfurter Hof in äußerst renovierungsbedürftigem Zustand bei meinem Besuch in Erfurt im Jahre 2002 – und in neuem Glanz, aufgenommen im Herbst 2012.

erfurt-willy3

erfurt-willy5

erfurt-willy2

erfurt-willy1

 

 

 

 

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Required fields are marked:*

*