© 2018 speysight. Urheberrechtlich geschützt

Eastbourne – Pier

Eastbourne in East-Sussex – Seebad an der englischen Südküste – liegt ca. zwei Fahrstunden von Dover entfernt und eignet sich wunderbar für eine Woche entspannenden Urlaub mit vielen attraktiven Ausflugsmöglichkeiten.
Verliebt habe ich mich in den wunderschönen Pier, der 1870 eröffnet wurde. Im Juli 2014 brach ein Feuer in der „Blue Saloon“ genannten Haupthalle aus. Glücklicherweise konnte der Pier rechtzeitig evakuiert werden, so dass keine Personen verletzt wurden. Relativ schnell begann man mit der Restaurierung, so dass schon Ende 2014 der Pier zumindest wieder betreten werden konnte. Mittlerweile ist er komplett wiederhergestellt.
Folgende Angebote findet man auf dem Pier: Neben einem Victorian Teeroom gibt es dort kleine Geschäfte, eine Camera Obscura, eine Bar und auch die üblichen Amusements, immerhin dezent im Inneren eines der schönen Gebäude.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Blick auf den Victorian Tearoom

 

 

 

 

 

 

 

 

Camera Obsura

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Eastbourne-Pier am Abend

 

 

 

 

 

 

 

 

Am EIngang des Pier fand ich übrigens doch tatsächlich einen Zoltar. Vielleicht erinnert sich jemand an den Film Big, in dem ein 12-jähriger Junge sich von einem Zoltar auf dem Jahrmarkt wünscht, erwachsen zu sein – und im Film dann zu Tom Hanks wird … Köstlich!

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Required fields are marked:*

*