© 2015 speysight. Urheberrechtlich geschützt

Lager Esterwegen – Begräbnisstätte

Im vorherigen Beitrag (Pfeil links) habe ich ziemlich viel zum KZ/Straflager Esterwegen im Börgermoor/Ostfriesland und der dort entstandenen Gedenkstätte geschrieben. Das will ich hier nicht wiederholen.
In ca. sechs Kilometer Entfernung zur Gedenkstätte, in der Bockhorster Beeke am Küstenkanal, ist die Kriegsgräberstätte zum Lager Esterwegen zu finden. Hier sind insgesamt 896 Opfer der nationalsozialistischen Gewaltherrschaft begraben. Die Zahl entspricht nur der der Toten, die standesamtlich beurkundet wurden und dürfte tatsächlich deutlich höher liegen.

Der bekannteste Gefangene des Lagers Esterwegen war Karl von Ossietzki, seit Februar 1934 dort inhaftiert mit der Häftlinsnummer 562. Für ihn gibt es in der Begräbnisstätte einen Gedenkstein.

Diese Kriegsgräberstätte mit ihren durchnummerierten Gräbern und einer kleinen Halle mit Gedenksteinen für die Emslandlager ist ungeheuer friedlich. Man hält sich gerne dort auf, obwohl die Gestaltung des Ortes in keiner Weise von seiner Bestimmung ablenkt: Dies ist ein Friedhof für die im Moorlager Umgekommenen! Trotzdem wandert man gerne dort herum. Der Ort hat wirklich Charisma: Er strahlt Frieden und Harmonie aus.

 

esterwegen-fried9

esterwegen-fried7

esterwegen-fried4

esterwegen-fried5

 

esterwegen-fried2

esterwegen-fried3

esterwegen-fried6

esterwegen-fried1

 

 

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Required fields are marked:*

*